Einschränkungen des öffentlichen Lebens in Hessen

Vorgaben des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration

Einschränkungen des öffentlichen Lebens

Wie auch im Rest der Bundesrepublik Deutschland kommt es auch in Hessen zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese traten am 18. März 2020 in Kraft und verfolgen das Ziel, persönliche Kontakte zu reduzieren und somit die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen.

Die neuen Vorgaben wurden nach Gesprächen zwischen den Landesregierungen formuliert und beziehen sich sowohl auf Geschäftsbetriebe als auch auf Freizeitaktivitäten. Eine vollständige und offizielle Übersicht der Maßnahmen (Stand 18.3.2020) finden Sie auf der Seite des Hessischen Ministeriums für Soziales und Integration. Sie gelten zunächst bis zum 19. April 2020.

https://soziales.hessen.de/gesundheit/infektionsschutz/corona-hessen/was-bleibt-geoeffnet-was-muss-schliessen