Weiterbildung zum/zur Hygienebeauftragte/n

Starttermin 18. Januar 2021

Foto: shutterstock.com/r.classen

Durch die Pandemie ist das Thema Sicherheit 2020 wichtiger geworden und wird es 2021 bleiben: Hygienevorschriften und Infektionsprävention stehen an oberster Stelle. Das Studieninstitut für Kommunikation bietet deshalb im Januar erneut die Weiterbildung zum/zur Hygienebeauftragte/n an. Das fünfteilige Online-Training findet am 18., 19., 20., 26. und 27. Januar 2021 statt.

Im Modul 1 geht es um die „Grundlagen der Hygiene sowie Gesetzliche Grundlagen der Hygiene bei Veranstaltungen“, im Modul 2 um die „Hygiene-Risikobewertung, Hygienemanagement und Hygieneplan bei Veranstaltungen“, in Modul 3 die „Maßnahmen und Vorgehen bei einer Pandemie“, in Modul 4 „Kommunikatives Vorgehen des Hygienebeauftragten“ und in Modul 5 „Case Hygienevorkehrungen“.

Die Teilnehmergebühr beträgt 395 Euro zzgl. 19% MwSt. Die Weiterbildung zum/zur Hygienebeauftragte/n wird auch als Inhouse-Seminar angeboten. Seit August 2020 haben 200 Teilnehmer*innen das Online-Training absolviert und tragen ihren Teil dazu bei, dass Risiken bei Veranstaltungen und in Locations frühzeitig erkannt werden und das Miteinander in der aktuellen Lage sicherer wird.

"In naher Zukunft halten wir uns an die bewährten Methoden: Hände waschen und desinfizieren, Masken tragen und Kontakte vermeiden, um die Infektionszahlen zu senken“, sagt Julian Janzen, Geschäftsführer des Studieninstitut-Partners clean protect. Neben den wichtigen Fachinformationen, die im Online-Training vermittelt werden, wird auch großer Wert auf die Vermittlung relevanter interner und externer Kommunikationsmaßnahmen als Hygienebeauftragte/r gelegt.

Michael Hosang, Geschäftsführer des Studieninstituts, bekräftigt: „Wir sind sehr froh, für so ein wichtiges Thema kompetente und praxisnahe Experten in unseren Reihen zu haben, die den Teilnehmern das essentielle Know-how vermitteln können. Mit dem angeeigneten Wissen kann somit für die nötige Sicherheit im jeweiligen Verantwortungsbereich gesorgt werden. Das Wissen über veranstaltungskonforme Hygienemaßnahmen wird uns weiter beschäftigen. Neueste Erkenntnisse der letzten Monate werden direkt in das Online Training aufgenommen.“

Zu weiteren Informationen und zur Anmeldung geht es hier: www.studieninstitut.de/hygienebeauftragter.