Tagesaktuell: 7-Tage-Inzidenz

COVID-19-Dashboard des Robert Koch-Instituts

Foto: Screenshot

Mit der steigenden Inzidenz, die Anzahl der neu auftretenden Erkrankungen innerhalb einer Personengruppe von bestimmter Größe während eines bestimmten Zeitraums, nimmt die Zahl der innerdeutschen Risikogebiete zu. Betroffen sind Gebiete mit mehr als 50 Neuinfektionen in 7 Tagen pro 100.000 Einwohner. Die Beherbergungsverbote für Gäste aus Risikogebiete geraten zunehmend in die Kritik, da sie nicht einheitlich sind. Geschäftsreisende sind nicht überall explizit ausgeschlossen. Der Kongress „Hotalents“ oder der Hybrid Summit „Expo Real“ sind deshalb abgesagt werden. Veranstalter*innen, Teilnehmer*innen und Geschäftsreisende müssen sich vor Ort informieren.

Das COVID-19-Dashboard des Robert Koch-Instituts (RKI) zeigt tagesaktuell die COVID-19-Fälle der letzten 7 Tage/100.000 Einwohner*innen, basierend auf den Auswertungen der Gesundheitsämter. Zudem verfasst das RKI verfasst täglich einen Lagebericht zur Coronavirus-Krankheit-2019. Dort steht am 12. Oktober 2020: Aktuell ist ein beschleunigter Anstieg der Übertragungen in der Bevölkerung in Deutschland zu beobachten. Die Inzidenz der letzten 7 Tage ist deutschlandweit auf 27,5 Fälle pro 100.000 Einwohner angestiegen. Die 7-Tage-Inzidenz liegt in den Bundesländern Berlin und Bremen sehr deutlich, in Nordrhein-Westfalen und Hessen leicht über dem bundesweiten Durchschnittswert.

https://www.rki.de