Maskenpflicht in ganz Deutschland

Mund und Nase müssen im ÖPNV und beim Einkauf bedeckt sein

Mund und Nase müssen im ÖPNV und beim Einkauf bedeckt sein

Seit heute (27. April 2020) herrscht bis auf in Schleswig-Holstein, das am 29. April nachzieht, in allen Bundesländern Maskenpflicht. Ab sofort sind Masken (auch selbsthergestellte Masken sowie Tücher oder Schals, die über Mund und Nase gelegt werden) beim Einkauf und im öffentlichen Personen-Nahverkehr(ÖPNV) zu tragen. Die genauen Bestimmungen sind auf den jeweiligen Internetseiten der Landesregierungen zu finden.

Die Einhaltung der Regelung wird überwiegend zunächst nicht kontrolliert. Allerdings stellt Bayern die Missachtung der Maskenpflicht mit 150 Euro unter Strafe, NRW überlässt die Höhe der Strafe den Ordnungsämtern der Kommunen. Laut Empfehlungen des Robert Koch-Instituts (RKI) kann das Tragen sogenannter nicht-medizinischer Alltagsmasken das Risiko von Infektionen reduzieren. Insbesondere schützen sie andere, wenn der Träger mit dem Coronavirus infiziert sein sollte.

https://www.bundesregierung.de/breg-de/suche/maskenpflicht-in-deutschland-1747318